Besenderungsprojekt

Neues von den Senderstörchen am 27.05.2020

Doris2 ist bei Balaguer auf den Felder von Termens unterwegs.
Altstorch Franzl erkundet die Felder von Bellheim bei Germersheim.
Hans ist weiterhin bei Pirmasens unterwegs.
Luca durchstreift die Wiesen von Vilaüt bei Roses.
Maxi2 erkundet die Äckern von La Teyssonne bei Roanne.
Mogli hält sich in den Wiesen von Dettenheim bei Bruchsal auf.
Ollis ist in den Feldern von Schifferstadt unterwegs.
Ruby durchstreift die Flussauen von Osthofen bei Worms.
Thilo erkundet weiterhin die Wiesen von Hambrücken bei Bruchsal.

Neues von den Senderstörchen am 25.05.2020

Doris2 ist weiter nach Balaguer geflogen und auf den Felder von Termens unterwegs.
Altstorch Franzl sieht sich in den Feldern von Kuhardt bei Wörth um.
Hans ist weiterhin auf einem Wertstoffhof bei Pirmasens unterwegs.
Luca durchstreift die Felder von Vilaüt bei Roses.
Maxi2 ist ein Stück weiter geflogen und erkundet die Äckern von Tuileries bei Roanne.
Mogli hält sich in den Wiesen von Dettenheim bei Bruchsal auf.
Ollis ist nach Mannheim geflogen und besucht den Luisenpark in der Oststadt.
Ruby ist in den Flussauen von Rheindürkheim bei Worms unterwegs.
Thilo durchstreift die Wiesen von Hambrücken bei Bruchsal.

Neues von den Senderstörchen am 22.05.2020

Doris2 ist weiter nach Osten geflogen und erkundet die Felder von Can Bou bei Igualada.
Altstorch Franzl hat sein Nest in Rülzheim einen besucht.
Hans ist weiterhin auf einem Wertstoffhof bei Pirmasens unterwegs.
Luca ist einige Ortschaften weiter geflogen und durchstreift die Felder von Vilaüt bei Roses.
Maxi2 erkundet die Wiesen von Les Petit Bois bei Cleppe.
Mogli hält sich in den Wiesen von Dettenheim bei Bruchsal auf.
Ollis durchstreift die Feldern von Böhl-Iggelheim bei Haßloch.
Ruby ist in den Flussauen von Rheindürkheim bei Worms unterwegs.
Thilo erkundet die Felder von Friedrichstal bei Bruchsal.

Neues von den Senderstörchen am 20.05.2020

Doris2 letzte Meldung kam am 18.5. von den Äckern von Bell-lloc d’Urgell bei Lleida.
Altstorch Franzl war wieder in den Queichwiesen bei Zeiskam unterwegs.
Hans ist auf einem Wertstoffhof bei Pirmasens unterwegs.
Luca durchstreift weiter die Felder von Vilanueva de la Muga bei Figueras.
Maxi2 ist nach Les Petit Bois bei Cleppe geflogen und erkundet die Wiesen.
Mogli hält sich in den Wiesen von Dettenheim bei Bruchsal auf.
Ollis letzte Meldung kam am 18.5. von den Feldern von Iggelheim bei Haßloch.
Ruby ist wieder nach Worms geflogen und in den Flussauen unterwegs.
Thilo ist zurück in Deutschland und erkundet die Felder bei Walldorf.

Neues von den Senderstörchen am 18.05.2020

Doris2 durchstreift die Äcker von Bell-lloc d’Urgell bei Lleida.
Altstorch Franzl war wieder in den Queichwiesen bei Offenbach unterwegs.
Hans ist nach Pirmasens geflogen und sieht sich Rodalben an.
Luca ist kurz vor der französsischen Grenze. Sie rastet in den Felder von Vilanueva de la Muga bei Figueras.
Maxi2 ist Richtung Osten nach Champdieu geflogen und hält sich in den Wiesen bei Barge auf.
Mogli ist noch in den Wiesen von Dettenheim bei Bruchsal unterwegs.
Olli ist wieder nach Iggelheim bei Haßloch geflogen und erkundet die Felder.
Ruby ist nach Mannheim geflogen und im Gewerbegebiet Rheinau unterwegs.
Thilo pendelt im deutsch-französischen Grenzgebiet und durchstreift derzeit die Wiesen bei Opperding.

Neues von den Senderstörchen am 14.05.2020

Doris2 ist auf den Feldern bei Els Magraners in der Region Lleida unterwegs.

Altstorch Franzl ist nach Kuhardt bei Wörth geflogen und erkundet die Baggerseen und Felder.

Hans ist zurück am Kirschbacher Hof.

Luca ist weiter nach Nordosten geflogen und kurz vor der französsischen Grenze. Sie durchstreift die Felder von Vilanueva de la Muga bei Figueras.

Maxi2 hält sich weiterhin in der Region Montrond-les-Bains auf und ist hauptsächlich auf den Feldern zwischen Marclopt und Tassin.

Mogli ist wieder in den Wiesen von Dettenheim bei Bruchsal unterwegs.

Olli ist zurück nach Neustadt an der Weinstraße geflogen und in den Felder bei Mußbach unterwegs..

Ruby ist weiterhin am Rhein bei Worms unterwegs.

Thilo hat am 12.5. gegen 12 Uhr die deutsche Grenze bei Epping überflogen und den Kirschbacher Hof bei Zweibrücken angepeilt.

Neues von den Senderstörchen am 08.05.2020

Doris2 sitzt noch auf derDeponie nördlich von Alfes.
Altstorch Franzl ist weiterhin auf den bewässerten Queichwiesen bei Bellheim unterwegs.
Hans hat gestern eine Deponie bei Pirmasens angeflogen.
Luca ist weiter nach Nordosten in die Region Manresa gezogen und erkundet die Felder bei Seguer .
Maxi2 hält sich weiterhin in der Region Montrond-les-Bains auf und ist hauptsächlich auf den Feldern zwischen Marclopt und Tassin.
Mogli ist wieder in den Wiesen von Dettenheim bei Bruchsal unterwegs.
Olli ist Richtung Worms geflogen und erkundet einen See bei Bobenheim-Roxheim .
Ruby ist Rheinabwärts gezogen und zwischen Worms und Nordheim.
Thilo ist zurück in die Region Chateau Salins geflogen und auf Feldern bei Donelay unterwegs.

Verlust von Walter

Am 21.4.2020 kam die letzte Standortmeldung von Senderstörchin Walter. Nach Auswertung der Daten durch die Vogelwarte Radolfzell ist es nun traurige Gewissheit, Walter ist tot. Die Daten zeigen eine starke Beschleunigung, danach dreht sich der Sender und meldet keine Bewegung mehr. Wie Walter starb ist leider unklar. Aufgrund der aktuellen Situation ist eine Bergung bislang nicht möglich.

Neues von den Senderstörchen am 06.05.2020

Doris2 ist weiter gezogen und hat Lleida erreicht. Dort sitzt sie auf einer Deponie bei Alfes.
Altstorch Franzl ist wieder auf den Queichwiesen unterwegs, diesmal bei Bellheim.
Hans war gestern bei Bliskastel auf einer Wiese.
Luca ist nach Balaguer gezogen und erkundet die Wiesen bei Albesa.
Maxi2 hält sich weiterhin in der Region Montrond-les-Bains auf und ist hauptsächlich auf den Feldern zwischen Marclopt und Tassin.
Mogli ist wieder in Linkenheim-Hochstetten bei Wörth unterwegs.
Olli ist noch in Neustadt an der Weinstraße und auf den Wiesen der Umgebung unterwegs.
Ruby ist wieder nach Bobenheim-Roxheim geflogen und erkundet die Wiesen.
Thilo verweilt auf den Feldern um Kerprich-aux-Bois bei Sarrburg.

Neues von den Senderstörchen am 04.05.2020

Doris2 ist auf den Feldern von Fondarella bei Mollerussa unterwegs.

Altstorch Franzl ist wieder auf den Queichwiesen bei Ottersheim unterwegs.

Hans ist zurück zum Kirschbacherhof geflogen.

Luca ist weiter im Großraum Zaragoza unterwegs und durchstreift die Wiesen westlich von Pina de Ebro.

Maxi2 hält sich weiterhin in der Region Montrond-les-Bains auf und ist hauptsächlich auf den Feldern zwischen Marclopt und Tassin.

Mogli durchstreift weiterhin die Wiesen von Dettenheim bei Bruchsal.

Olli ist gestern weiter nach Neustadt an der Weinstraße gezogen und sieht sich das Gewerbegebiet an.

Ruby war gestern im Gewerbegebiet von Worms unterwegs.

Thilo hat unweit der deutschen Grenze nochmal umgedreht und verweilt auf den Feldern um Kerprich-aux-Bois bei Sarrburg.

Neues von den Senderstörchen am 29.04.2020

Doris2 ist auf den Feldern von Mas del Lleo bei Almacelles unterwegs.

Altstorch Franzl war diesmal auf den Queichwiesen bei Ottersheim.

Hans hat den Kirschbacherhof verlassen und ist nach Schifferstadt gezogen.

Luca ist weiter im Großraum Zaragoza unterwegs und erkundet die Flussauen bei Penaflor.

Maxi2 hält weiterhin in der Region Montrond-les-Bains auf und durchstreift hauptsächlich die Felder zwischen Marclopt und Tassin.

Mogli durchstreift weiterhin die Wiesen von Dettenheim bei Bruchsal.

Olli flog gestern weiter nach Haßloch und schaut sich in der Umgebung von Böhl-Iggelheim um.

Ruby ist weiter nach Süden gezogen und erkundet Bobenheim-Roxheim bei Worms.

Thilo durchquerte zügig Frankreich und war gestern bei Chateau Salins in den Wiesen von Vergavilles. Nicht weit von der deutschen Grenze entfernt.

Die letzte Meldung von Walter kam am 21.4. von Penelles.

Neues von den Senderstörchen am 24.04.2020

Doris2 ist weiter nach Norden gezogen und auf der Deponie von Fornillos bei Huesca unterwegs.
Altstorch Franzl war wieder in Rülzheim und hat nach seinem Nest geschaut.
Luca zieht Stück für Stück weiter nach Norden. Gestern hat er die Region Zaragoza erreicht und die Wiese von Villanueva del Gallego erkundet.
Maxi2 hält weiterhin in der Region Montrond-les-Bains auf und durchstreift hauptsächlich die Felder zwischen Marclopt und Tassin.
Mogli durchstreift weiter die Südpfalz und durchstreifte gestern die Wiesen von Graben-Neudorf bei Bruchsal.
Olli hat entschieden Deutschland wieder zu verlassen und ist wieder nach Frankreich geflogen. Sie ist auf den Wiesen um Dettwiller bei Hagenau unterwegs.
Nach seinem längeren Aufenthalt bei Wesenitz hat Ruby das Bundesland gewechselt und erkundet die Äcker von Horschlitt bei Eisenach.
Thilo bewegt sich weiter in Schlangenlinien Richtung Norden und war gestern auf den Wiesen von Castell del Remei bei Balaguer unterwegs.
Walter hat einen neuen Aufenthaltsort bei Balaguer gefunden und durchstreift die Wiesen der Region. Die letzte Meldung kam am 21.4. von Penelles.

Neues von den Senderstörchen am 22.04.2020

Langsam wird es ruhiger bei den Senderstörchen.
Die Altstörche haben ihre Nester erreicht und sind fleißig am Brüten oder haben teilweise schon Küken zu versorgen. Sie sitzen den Hauptteil des Tages auf ihren Nestern und begeben sich derzeit nur zum Futter oder Nestmaterial Suchen in die umliegenden Felder und Wiesen. Zu den brütenden Störchen gehören Adebar in Neuhofen, Enaitsirch und Hans auf dem Kirschbacherhof, Nimrip in Blaesheim, Sissi in Rülzheim, Teamy in Bornheim und Zeus in Knittelsheim. Auch Odysseus geht es gut, er wurde in Knittelsheim auf seinem Nest gesichtet.

Weiterhin unterwegs auf Erkundungstour :
Doris2 bewegt sich im Großraum Zaragoza entlang der Flüsse Ebro und Gallego. Gestern war sie rund um einen See bei Ontinar de Salz unterwegs.
Altstorch Franzl hat leider den Kampf um sein Nest für dieses Jahr verloren, Sissi brütet mit einem anderen Storch. Er hält sich aber weiterhin in der Region auf. Zuletzt war er gestern auf den, derzeit bewässerten, Queichwiesen bei Offenbach unterwegs und scheint dort auch einen Schlafplatz zu haben.
Luca zieht Stück für Stück weiter nach Norden. Gestern war er auf den Wiesen von Villaescusa de Palositos bei Sacedon unterwegs.
Maxi2 hält weiterhin in der Region Montrond-les-Bains auf und durchstreift hauptsächlich die Felder zwischen Marclopt und Tassin.
Mogli durchstreift die Südpfalz und hat sich gestern in Winden umgesehen.
Von Nico gibt es leider immer noch kein Signal. Wir hoffen weiterhin das er in den Oasen der Sahara unterwegs ist und aufgrund eines Funklochs nicht sendet.
Auch Olli ist in der Südpfalz auf den Wiesen bei Freckenfeld unterwegs.
Thilo bewegt sich in Schlangenlinien durch Spanien und war gestern auf eine Wiese von Lucena de Jalon bei Calatajud unterwegs.
Walter hat einen neuen Aufenthaltsort bei Balaguer gefunden und durchstreift die Wiesen der Region.
Aufenthaltsorte unserer Senderstörche

Olli ist zurück in Deutschland

Am 17.04.2020 hat Senderstörchin Olli die deutsche Grenze bei Lauterbourg gegen 10 Uhr  überquert und ist dem Rheinverlauf bis in ihre Heimat Worms gefolgt.

 

Neues von den Senderstörchen am 20.04.2020

StorchennameLandGrößere StadtOrtGegend/UmgebungMeldung vom
AdebarDEMutterstadtNeuhofenWald/ Acker2020-04-19
Doris2ESZaragozaOntinar de SalzAcker/ Wiese2020-04-19
EnaistirhcDEZweibrückenKirschbacherhofWiese/ Acker2020-04-19
FranzlDELandauOffenbach a.d. QueichWiese/ Acker2020-04-19
Hans DEPirmasensHusterhöheGewebegebiet/ Acker2020-04-19
LucaESCordobaAlcoleaWiese/ Acker2020-04-19
Maxi2FRMontrond-les-BainsMarcloptSee/ Wiese2020-04-19
MogliDEBruchsalDettenheimWiese/ Acker2020-04-19
NicoMRWestsahara2020-03-14
NimripDEStraßbourgBlaesheimDorf/ Acker2020-04-19
OdysseusDESichtung:KnittelsheimDorf2020-04-11
OlliDEWormsRosengartenFlussaue/ Wiese2020-04-19
RubyDEMerseburgWesenitzAcker/ Wiese2020-04-19
SissiDEWörthRülzheimDorf/ Wald2020-04-19
TeamyDESichtung:BornheimStorchenscheune2020-04-19
Thilo ESMadridMiralcampoWiese/ Acker2020-04-19
WalterESBalaguerAlmassorAcker/ Wiese2020-04-19
ZeusDELandauHerxheimAcker/ Wiese2020-04-19

Neues von den Senderstörchen am 17.04.2020

StorchennameLandGrößere StadtOrtGegend/UmgebungMeldung vom
AdebarDEMutterstadtNeuhofenWald/ Acker2020-04-16
Doris2ESZaragozaVillanuevo del GalletoAcker/ Wiese2020-04-16
EnaistirhcDEZweibrückenKirschbacherhofWiese/ Acker2020-04-16
FranzlDEGermersheimBellheimAcker/ Wiese2020-04-16
Hans DEZweibrückenKirschbacherhofWiese/ Acker2020-04-16
LucaESUtreraDon RodrigoDeponie/ Acker2020-04-16
Maxi2FRMontrond-les-BainsMarcloptAcker/ Wiese2020-04-16
MogliDEWörthLinkenheim-HochstettenWald/ Wiese2020-04-16
NicoMRWestsahara2020-03-14
NimripDEStraßbourgBlaesheimDorf/ Acker2020-04-16
OdysseusDESichtung:KnittelsheimDorf2020-04-11
OlliFRStraßbourgReichstettAcker/ Wiese2020-04-16
RubyDEMerseburgWesenitzAcker/ Wiese2020-04-16
SissiDEWörthRülzheimDorf/ Wald2020-04-16
TeamyDESichtung:BornheimStorchenscheune2020-04-16
Thilo ESAlmadenAgudoAcker/ Wiese2020-04-16
WalterESBalaguerVila-sanaAcker/ Wiese2020-04-16
ZeusDELandauKnittelsheimWiese/ Acker2020-04-16

Apollo wurde ausgewildert

Endlich konnte Apollo nach langer Genesungszeit in der Storchenscheune am Ostermontag, den 13.04.2020 in den Queichtalwiesen ausgewildert werden. Da Apollos Aufenthalt in der Storchenscheune so lange andauerte, wurde sich in Absprache mit Herrn Dr. Fiedler von der Vogelwarte Radolfzell darauf verständigt, den Storch ohne Sender in die Freiheit zu entlassen.

 

Neues von den Senderstörchen am 14.04.2020

StorchennameLandGrößere StadtOrtGegend/UmgebungMeldung vom
AdebarDEMutterstadtNeuhofenWald/ Acker2020-04-13
ApolloDELandauBornheimStorchenscheune2020-04-12
Doris2ESZaragozaVillanuevo del GalletoAcker/ Wiese2020-04-13
EnaistirhcDEZweibrückenKirschbacherhofWiese/ Acker2020-03-01
FranzlDEWörthHerxheimweyherAcker/ Wiese2020-04-13
Hans DEZweibrückenKirschbacherhofWiese/ Acker2020-04-13
LucaESDos HermanasEl NeveroAcker/ Wiese2020-04-13
Maxi2FRSaint GalmierUniasFlussaue/ Acker2020-04-13
MogliDEWörthLinkenheim-HochstettenWald/ Wiese2020-04-13
NicoMRWestsahara2020-03-14
NimripDEStraßbourgBlaesheimDorf/ Acker2020-04-13
OdysseusDESichtung:KnittelsheimDorf2020-04-11
OlliFRNarbonneAubianSee/ Wiese2020-04-13
RubyDEMerseburgWesenitzFlussaue/ Acker2020-04-13
SissiDEWörthRülzheimDorf/ Wald2020-04-13
TeamyDESichtung:BornheimStorchenscheune2020-04-13
Thilo ESLogosanCasa de Don PedroFlussaue/ Acker2020-04-13
WalterESBalaguerLinyolaAcker/ Wiese2020-04-13
ZeusDELandauKnittelsheimWiese/ Acker2020-04-13

Neues von den Senderstörchen am 08.04.2020

StorchennameLandGrößere StadtOrtGegend/UmgebungMeldung vom
AdebarDEMutterstadtDannstadt-SchauernheimAcker/ Wiese2020-04-07
ApolloDELandauBornheimStorchenscheune2020-04-07
Doris2ESZaragozaLas Lomas del GalletoAcker/ Wiese2020-04-07
EnaistirhcDEZweibrückenKirschbacherhofWiese/ Acker2020-03-01
FranzlDEWörthMinfeldAcker/ Wiese2020-04-07
Hans DEZweibrückenKirschbacherhofWiese/ Acker2020-04-07
LucaESNieblaVillarassaAcker/ Wiese2020-04-07
Maxi2FRMontrond-les-BainsMarcloptWiese/ Acker2020-04-07
MogliDEWörthEggenstein-LeopoldshafenFlussaue/ Acker2020-04-07
NicoMRWestsahara2020-03-14
NimripDEStraßbourgBlaesheimDorf/ Acker2020-04-07
OdysseusDESichtung:KnittelsheimDorf2020-03-24
OlliESCiudad RealPobleteAcker/ Flussaue2020-04-07
RubyDEMerseburgWesenitzWiese/ Acker2020-04-07
SissiDEWörthRülzheimDorf/ Wald2020-04-07
TeamyDESichtung:BornheimStorchenscheune2020-04-07
Thilo ESUtreraDon RodrigoDeponie/ Acker2020-04-07
WalterESFragaBujaralozAcker/ Wiese2020-04-06
ZeusDELandauKnittelsheimWiese/ Acker2020-04-07

Olli zieht durch Spanien

Senderstörchin Olli hat am 05.04.2020 gegen 10:15 Uhr die Straße von Gibraltar überquert und ist zurück in Europa. Nach ihrem anstrengenden Flug durch  die Sahara und einem längeren Aufenthalt in den Deponien bei Ben Slimane und Rabat, ist Olli nun zurück in Spanien und weiter kräftig am Ziehen.

Neues von den Senderstörchen am 06.04.2020

StorchennameLandGrößere StadtOrtGegend/UmgebungMeldung vom
AdebarDEMutterstadtNeuhofenWald/ Dorf2020-04-05
ApolloDELandauBornheimStorchenscheune2020-04-05
Doris2ESZaragozaOsera de EbroFlussaue/ Acker2020-04-05
EnaistirhcDEZweibrückenKirschbacherhofWiese/ Acker2020-03-01
FranzlDEWörthHerxheimweyherDord/ Acker2020-04-05
Hans DEZweibrückenKirschbacherhofWiese/ Acker2020-04-05
LucaESNieblaLa PenuelaDeponie/ Wald2020-04-05
Maxi2FRMontrond-les-BainsMarcloptWiese/ Acker2020-04-05
MogliDEWörthLinkenheim-HochstettenWiese/ Acker2020-04-05
NicoMRWestsahara2020-03-14
NimripDEStraßbourgBlaesheimDorf/ Acker2020-04-05
OdysseusDESichtung:KnittelsheimDorf2020-03-24
OlliESMontoroCardenaWiese/ Acker2020-04-05
RubyDEMerseburgRaßnitzWiese/ Acker2020-04-05
SissiDEWörthRülzheimDorf/ Wald2020-04-05
TeamyDESichtung:BornheimStorchenscheune2020-04-05
Thilo ESEl RocioLos ChapatalesBewässertes Feld2020-04-05
WalterESAlcazar de San JuanSee/ Acker2020-04-05
ZeusDELandauKnittelsheimWiese/ Acker2020-04-05

Franzl ist zurück

Senderstorch Franzl hat die letzte Etape seiner Heimreise geschafft und ist endlich zurück in Deutschland. Nach seiner Rast an einem See bei Saceruela zog er weiter Richtung französischer Grenze und überquerte diese am 27.03. gegen 14:30 Uhr bei Mollo. Zielstrebig ging es weiter durch Frankreich, mit Tagestrecken von bis zu 260km, vorbei an Saint Etienne bis nach Bessancon. Hier legte er eine kurze Rast auf den Wiesen von Brussey ein. Am 02.04.2020 überflog er bereits um 4:47 Uhr die deutsche Grenze und folgte dem Rhein ein Stück, bis er zu seinem Nest auf einem Hausdach in Rülzheim abbog. Leider hat Sissi nicht auf ihren Franzl gewartet und das Nest mit einem neuen, ringlosen Männchen bezogen und auch schon Eier gelegt. Am frühen Morgen kam es zu einem heftigen Kampf zwischen Franzl und dem Nestbesetzer, den Franzl im ersten Anlauf leider verloren hat und nach Herxheimweyher abzog. Es bleibt abzuwarten ob Franzl sein Nest erfolgreich zurück erobern kann oder sich ein neues Nest suchen muss.

 

Neues von den Senderstörchen am 03.04.2020

StorchennameLandGrößere StadtOrtGegend/UmgebungMeldung vom
AdebarDESchifferstadtBöhl-IggelheimWiese/ Acker2020-04-02
ApolloDELandauBornheimStorchenscheune2020-04-02
Doris2ESZaragozaEl Burgo de EbroFlussaue/ Acker2020-04-02
EnaistirhcDEZweibrückenKirschbacherhofWiese/ Acker2020-03-01
FranzlDEWörthHerxheimweyherDord/ Acker2020-04-02
Hans DEZweibrückenKirschbacherhofWiese/ Acker2020-04-02
LucaESNieblaLa PenuelaDeponie/ Wald2020-04-02
Maxi2FRMontrond-les-BainsMarcloptWiese/ Acker2020-04-02
MogliDEWörthLinkenheum-HochstettenWiese/ Acker2020-04-02
NicoMRWestsahara2020-03-14
NimripDEStraßbourgBlaesheimDorf/ Acker2020-04-02
OdysseusDESichtung:KnittelsheimDorf2020-03-24
OlliMAKsar-el-KebirLalla MimounaWiese/ Acker2020-04-02
RubyDELeipzigReichardswerbenWiese/ Acker2020-04-02
SissiDEWörthRülzheimDorf/ Wald2020-04-02
TeamyDESichtung:BornheimStorchenscheune2020-04-02
Thilo ESEl RocioChoza de Huerta TejadaBewässertes Feld2020-04-02
WalterESAlcazar de San JuanSee/ Acker2020-04-02
ZeusDELandauKnittelsheimWiese/ Acker2020-04-02

Neues von den Senderstrchen am 01.04.2020

StorchennameLandGrößere StadtOrtGegend/UmgebungMeldung vom
AdebarDEMutterstadtLimburgerhofDorf/ Wald2020-03-31
ApolloDELandauBornheimStorchenscheune2020-03-31
Doris2ESZaragozaEl Burgo de EbroFlussaue/ Acker2020-03-31
EnaistirhcDEZweibrückenKirschbacherhofWiese/ Acker2020-03-01
FranzlFRBesaconBrussayAcker/ Wiese2020-03-31
Hans DEZweibrückenKirschbacherhofWiese/ Acker2020-03-31
LucaESNieblaLa PenuelaDeponie/ Wald2020-03-31
Maxi2FRMontrond-les-BainsMarcloptWiese/ Acker2020-03-31
MogliDEGermersheimRußheimWiese/ Acker2020-03-31
NicoMRWestsahara2020-03-14
NimripDEStraßbourgBlaesheimDorf/ Acker2020-03-31
OdysseusDESichtung:KnittelsheimDorf2020-03-24
OlliMARabatCtre Commune Om AzzaDeponie/ Acker2020-03-31
RubyDEWormsLampertheimFlussaue/ Acker2020-03-31
SissiDEWörthRülzheimDorf/ Wald2020-03-31
TeamyDESichtung:BornheimStorchenscheune2020-03-31
Thilo ESEl RocioChoza de Huerta TejadaBewässertes Feld2020-03-31
WalterESAlcazar de San JuanSee/ Acker2020-03-31
ZeusDEGermersheimBellheimWiese/ Acker2020-03-31

Hans und Ruby sind zurück in Deutschland

Die beiden Senderstöche Hans und Ruby aus dem Jahrgang 2018 sind am 28.03.2020 in ihre Heimat zurück gekehrt.
Hans vom Kirschbacherhof hilt sich den Großteil des Winters in der Region Sevilla auf. Die reichhaltige Deponie bei Burguillos scheint ihm gefallen zu haben. Am 08.03.2020 machte er sich auf den Rückweg und erreichte ohne längere Aufenthalte die Region Zaragossa. Hier rastete er vier Tage in den Flussauen des Ebro, bevor er weiter zog. Am 22.03. überquerte Hans bei Espola die Grenze nach Frankreich. Zügig ging es weiter durch die Regionen Valence, Bourg-en-Bresse und Sarrebourg mit einem kurzen Zwischenstopp im Tierpark Rhodes, bis er am 27.03. gegen 11:15 Uhr die deutsche Grenze bei Riedelberg überflog. Er erreichte den Großraum Zweibrücken mit seinem Schlupfort, dem Kirschbacherhof.

Auch Ruby vom Tiergarten Worms ist zurück. Ruby hat sich für den Winter die Umgebung von Lleida ausgesucht. Dort pendelte er zwischen der Deponie von Alfes und den Flussauen bei Sundanell. Am 13.03.2020 zog es ihn zurück in die Heimat. Bereits am 14.03. erreichte er die französische Grenze und überflog diese bei Cerbere gegen 9:50 Uhr. Auch Ruby zog zielstrebig ohne längere Aufenthalte durch Frankreich vorbei an Mâcon, Chalon-sur-Saone, Vesoul und Sarrebourg. Bei Barchain stärkte er sich noch einmal in den Wiesen, bis er am 28.03. gegen 12:15 Uhr bei Dietrichingen die deutsche Grenze passierte. Er überflog den Wormser Tiergarten und zog weiter Rheinaufwärts bis nach Pfungstadt und ließ sich auf einer Kompostanlage bei Biebesheim am Rhein nieder.

 

Neues von den Sewnderstörchen am 30.03.2020

StorchennameLandGrößere StadtOrtGegend/UmgebungMeldung vom
AdebarDEMutterstadtNeuhofenDorf/ Wald2020-03-29
ApolloDELandauBornheimStorchenscheune2020-03-29
Doris2ESZaragozaAlfajarinAcker/ Wiese2020-03-29
EnaistirhcDEZweibrückenKirschbacherhofWiese/ Acker2020-03-01
FranzlFRSaint EtienneGrande BrisseraSee/ Acker2020-03-29
Hans DEZweibrückenKirschbacherhofWiese/ Acker2020-03-29
LucaESNieblaVillarassaWiese/ Acker2020-03-29
Maxi2FRMontrond-les-BainsMarcloptWiese/ Acker2020-03-29
MogliDEWörthNeupotzFlussaue/ Acker2020-03-29
NicoMRWestsahara2020-03-14
NimripDEStraßbourgBlaesheimDorf/ Acker2020-03-29
OdysseusDESichtung:KnittelsheimDorf2020-03-24
OlliMACasablancaBen SlimaneDeponie/ Acker2020-03-29
RubyDEPfungstadtBiebesheim am RheimAcker/ Wiese2020-03-29
SissiDEWörthRülzheimDorf/ Wald2020-03-29
TeamyDESichtung:BornheimStorchenscheune2020-03-29
Thilo ESEl RocioChoza de Huerta TejadaBewässertes Feld2020-03-29
WalterESAlcazar de San JuanSee/ Acker2020-03-29
ZeusDELandauOffenbach a.d. QueichWiese/ Acker2020-03-29

Neues von den Senderstörchen am 26.3.2020

StorchennameLandGrößere StadtOrtGegend/UmgebungMeldung vom
AdebarDEMutterstadtNeuhofenDorf/ Wald2020-03-26
ApolloDELandauBornheimStorchenscheune2020-03-26
Doris2ESZaragozaEl Burgo de EbroAcker/ Wiese2020-03-26
EnaistirhcDEZweibrückenKirschbacherhofWiese/ Acker2020-03-01
FranzlESSarinenaVillanueva de SigenaAcker2020-03-26
Hans FRSarrebourgRhodesWiese/ Acker2020-03-26
LucaESNieblaVillarassaFlussaue/ Acker2020-03-26
Maxi2FRSaint-Georges-de-ReneinsNuitsWiese/ Acker2020-03-26
MogliDEKarlsruheWeingartenAcker/ Wiese2020-03-26
NicoMRWestsahara2020-03-14
NimripDEStraßbourgBlaesheimDorf/ Acker2020-03-26
OdysseusDESichtung:KnittelsheimDorf2020-03-24
OlliMACasablancaBen SlimaneDeponie/ Acker2020-03-26
RubyFRSarrebourgBarchainAcker/ Wiese2020-03-26
SissiDEWörthRülzheimDorf/ Acker2020-03-26
TeamyDESichtung:BornheimStorchenscheune2020-03-26
Thilo ESEl RocioChoza de Huerta TejadaBewässertes Feld2020-03-26
WalterESAlcazar de San JuanDeponie/ Acker2020-03-26
ZeusDELandauKnittelsheimDorf2020-03-26

Neues von den Senderstörchen am 24.3.2020

StorchennameLandGrößere StadtOrtGegend/UmgebungMeldung vom
AdebarDEMutterstadtNeuhofenDorf/ Wald2020-03-24
ApolloDELandauBornheimStorchenscheune2020-03-24
Doris2ESZaragozaPatrizAcker/ Wiese2020-03-24
EnaistirhcDEZweibrückenKirschbacherhofWiese/ Acker2020-03-01
FranzlESAlmadenSaceruelaSee/ Acker2020-03-24
Hans FRBourg-en-BresseCondalWiese/ Acker2020-03-24
LucaESNieblaVillarassaWiese/ Acker2020-03-24
Maxi2FRMontrond-les-BainsMarcloptWiese/ Acker2020-03-24
MogliDEBruchsalHelmsheimDeponie/ Wald2020-03-24
NicoMRWestsahara2020-03-14
NimripDEStraßbourgBlaesheimDorf/ Acker2020-03-16
OdysseusDESichtung:KnittelsheimDorf2020-03-24
OlliMACasablancaBen SlimaneDeponie/ Acker2020-03-24
RubyFRSarralbeLas HarasAcker/ Wiese2020-03-24
SissiDEWörthRülzheimDorf/ Acker2020-03-24
TeamyDESichtung:BornheimStorchenscheune2020-03-24
Thilo ESEl RocioChoza de Huerta TejadaBewässertes Feld2020-03-24
WalterESAlcazar de San JuanDeponie/ Acker2020-03-24
ZeusDELandauKnittelsheimDorf2020-03-24

Odysseus wurde am 24.03.2020 in Knittelsheim gesichtet

Am Dienstag, den 24.03. meldete die Senderpatin M. Kohls die Rückkehr “Ihres” Storches an die Aktion Pfalzstorch. Odysseus wurde auf dem Hausdach der Familie Waldecker gesehen, die auf ihrem Grundstück mehrere Storchenester beherbergen. Der Storch mit der Ringnummer DER-AT248 wurde zuletzt im Januar auf einer Deponie in der Nähe von  Lleida in Spanien ausgelesen.
Wir freuen uns über diese Meldung und das Interesse aller aufmerksamen Storchenfreunde, gerade auch in diesen schwierigen Tagen!

Franzl hat europäisches Festland erreicht

Senderstorch Franzl startete am 11.02.2020 seine Rückreise aus dem Senegal. Wesentlich später als seine Gattin, die sich schon am 05.01. zielstrebig auf den Heimweg gemacht hatte. Franzl erreichte am 15.02. die Grenze zu Mauretanien. Nach einer letzten Stärkung in den Flussauen der Grenzregion, verschwand er für mehrere Tage in den Funklöchern der Westsahara und hatte dem Wetterbericht zu folge starken Gegenwind. Am 27.02. meldete er sich endlich aus der Küstenregion der marokkanischen Grenze. Er zog weiter bis er am 01.03. Marrakesch erreichte, zu diesem Zeitpunkt hat seine Sissi ihr gemeinsames Nest schon erreicht. Dort ließ er es sich eine Weile auf den Deponien und Wiesen der Region gut gehen. Am 17.03. machte er sich endlich wieder auf den Weg, jetzt wieder zielstrebig, zog er täglich über 100km an Casablanca und Larache vorbei bis er am 20.02. an der marrokanischen Küste bei Tanger ankam. Gegen 13:30Uhr überflog er das Meer und erreichte das spanische Festland. Nach einem kurzen Zwischenstopp in den Feldern von La Campana zog er weiter durch Spanien bis er am 23.03. nach einer Tagesstrecke von 180km an einem See bei Saceruela Rast machte.

Mogli ist zurück in Deutschland

Alle Störche fliegen in den Süden. Eigentlich. Denn Senderstorch Mogli aus Neupotz findet den Süden wohl nicht so toll. In seinem ersten Jahr zog auch er nach Spanien und verbrachte dort den Winter. Als er sich im Frühjahr 2019 auf den Rückweg machte, flog er nach Holland. Dort schien es dem jungen Storch gut zu gefallen und er verbrachte den ganzen Sommer in der Region Warniahuizen. Auch als der Winter Einzug hielt blieb Mogli dort und machte keine Anstalten wieder in den Süden zu fliegen. Ganz im Gegenteil, er zog sogar noch weiter nach Norden in die Region Nes und verbrachte den ganzen Winter in Holland. Nach seinem langen Aufenthalt in den Niederlanden hat Mogli am 16.03.2020 beschlossen die grünen Wiesen der Region Apeldoorn zu verlassen und began südlich zu ziehen. Seinen nächsten Zwischenstopp machte er bei Arnhem in der Grenzregion zu Deutschland. Nach Deutschland wollte er aber anscheinend noch nicht und mache sich auf nach Belgien. Mogli stärkte sich ausgiebig in den Flussauen und Wiesen bei Dilsen, bevor er sich am 20.03. doch auf den Weg nach Deutschland machte. Gegen 11:20 Uhr überquerte er die deutsche Grenze und sah sich Düsseldorf von oben an. Weiter ging es am Rhein entlang über Köln, Bonn, Koblenz bis nach Bingen am Rhein. Dort bog er vom Rhein ab und zog in einer langen Kurve bis er am 22.03. die Flussauen von Brühl bei Mannheim erreichte.

Neues von den Senderstörchen am 22.3.2020

StorchennameLandGrößere StadtOrtGegend/UmgebungMeldung vom
AdebarDEMutterstadtNeuhofenDorf/ Wald2020-03-22
ApolloDELandauBornheimStorchenscheune2020-03-22
Doris2ESZaragozaOsera de EbroFlussaue/ Wiese2020-03-22
EnaistirhcDEZweibrückenKirschbacherhofWiese/ Acker2020-03-01
FranzlESLa CampanaLa RamblaAcker2020-03-22
Hans ESLlancaEspolaWald2020-03-22
LucaESNieblaVillarassaWiese/ Acker2020-03-22
Maxi2FRMontrond-les-BainsMarcloptWiese/ Acker2020-03-22
MogliDEMannheimBrühlFlussaue/ Acker2020-03-22
NicoMRWestsahara2020-03-14
NimripDEStraßbourgBlaesheimDorf/ Acker2020-03-16
OdysseusESSichtung:LleidaDeponie2020-01-02
OlliMACasablancaBen SlimaneWiese/ Acker2020-03-22
RubyFRVesoulMontoilleSee/ Wiese2020-03-22
SissiDEWörthRülzheimDorf/ Acker2020-03-22
TeamyDESichtung:BornheimStorchenscheune2020-03-22
Thilo ESEl RocioChoza de Huerta TejadaBewässertes Feld2020-03-22
WalterESAlcazar de San JuanDeponie/ Acker2020-03-22
ZeusDELandauKnittelsheimDorf2020-03-22

Neues von den Senderstörchen am 20.3.2020

StorchennameLandGrößere StadtOrtGegend/UmgebungMeldung vom
AdebarDEMutterstadtNeuhofenDorf/ Wald2020-03-19
ApolloDELandauBornheimStorchenscheune2020-03-19
Doris2ESArizaMontreal de ArizaSee/ Acker2020-03-19
EnaistirhcDEZweibrückenKirschbacherhofWiese/ Acker2020-03-01
FranzlMALaracheDouar ain ChoukFlussaue/ Wald2020-03-19
Hans ESZaragozaPina de EbroAcker/ Wiese2020-03-19
LucaESNieblaVillarassaWiese/ Acker2020-03-19
Maxi2FRMontrond-les-BainsMarcloptWiese/ Acker2020-03-19
MogliBEDilsenStokkemAcker/Flussaue2020-03-19
NicoMRWestsahara2020-03-14
NimripDEStraßbourgBlaesheimDorf/ Acker2020-03-16
OdysseusESSichtung:LleidaDeponie2020-01-02
OlliMACasablancaBen SlimaneDeponie/ Acker2020-03-19
RubyFRChalon-sur-SaoneMarnayFlussaue/ Acker2020-03-19
SissiDEWörthRülzheimDorf/ Acker2020-03-19
TeamyDESichtung:BornheimStorchenscheune2020-03-19
Thilo ESEl RocioChoza de Huerta TejadaBewässertes Feld2020-03-19
WalterESAlcazar de San JuanDeponie/ Acker2020-03-19
ZeusDELandauKnittelsheimDorf2020-03-19

Neues von den Senderstörchen am 18.3.2020

StorchennameLandGrößere StadtOrtGegend/UmgebungMeldung vom
AdebarDEMutterstadtNeuhofenDorf/ Wald2020-03-17
ApolloDELandauBornheimStorchenscheune2020-03-17
Doris2ESGetafeVaciamadridKläranlage/ Acker2020-03-17
EnaistirhcDEZweibrückenKirschbacherhofWiese/ Acker2020-03-01
FranzlMACassablancaBennabeteDeponie/ Acker2020-03-17
Hans ESZaragozaPatrizWiese/ Acker2020-03-17
LucaESNieblaVillarassaWiese/ Acker2020-03-17
Maxi2FRMontrond-les-BainsTassinWiese/ Acker2020-03-17
MogliNLArnhemPannerdenWiese/ Acker2020-03-17
NicoMRWestsahara2020-03-14
NimripDEStraßbourgBlaesheimDorf/ Acker2020-03-16
OdysseusESSichtung:LleidaDeponie2020-01-02
OlliMAKhouribgaNaazibFlussaue/ Savanne2020-03-17
RubyFRChalon-sur-SaoneThoreyFlussaue/ Acker2020-03-17
SissiDEWörthRülzheimDorf/ Acker2020-03-17
TeamyDESichtung:BornheimStorchenscheune2020-03-17
Thilo ESEl RocioChoza de Huerta TejadaBewässertes Feld2020-03-17
WalterESAlcazar de San JuanDeponie/ Acker2020-03-17
ZeusDELandauKnittelsheimDorf2020-03-17

Olli hat es durch die Sahara geschafft

Endlich wieder Signal

Nach langer Funkstille übermittelte Nimrips Sender zweimal ihren Standort. Zuletzt noch an der spanischen Ostküste unterwegs, meldete sie sich aus dem deutschen Donaueschingen zurück. Leider blieb es bei diesen beiden Datensätzen, die wir nicht auswerten können.

Olli und Nico melden sich aus der Sahara. Nach dem Olli am 02.03.2020 im Funkloch der Sahararegion verschwand, meldete sie sich am 13.03.2020 aus der Region Agadir in Marokko zurück. Auch Nico hat es fast durch die Sahara geschafft, derzeit befindet er sich in der Westsahara mit etwa 300km bis zur marokkanischen Grenze.

Ruby gibt Gas. Nach dem er sich längere Zeit in Großraum Lleida aufhielt, hatte er es nun sehr eilig Spanien zu verlassen. In den letzten 24 Stunden hat er fast 400km zurück gelegt und befindet sich in der französischen Region Burgund.

 

Neues von den Senderstörchen am 16.3.2020

StorchennameLandGrößere StadtOrtGegend/UmgebungMeldung vom
AdebarDEMutterstadtNeuhofenDorf/ Wald2020-03-15
ApolloDELandauBornheimStorchenscheune2020-03-15
Doris2ESGetafeVaciamadridDeponie/ Acker2020-03-15
EnaistirhcDEZweibrückenKirschbacherhofWiese/ Acker2020-03-01
FranzlMAMarrakeschTamensoutDeponie/ Dorf2020-03-15
Hans ESZaragozaCurta BajaFlussaue/ Acker2020-03-15
LucaESNieblaVillarassaWiese/ Acker2020-03-15
Maxi2FRMontrond-les-BainsMarcloptWiese/ Acker2020-03-15
MogliNLApeldoornAppenWiese/ Acker2020-03-15
NicoMRWestsahara2020-03-14
NimripDEDonaueschingenWolterdingenAcker/ Wiese2020-03-13
OdysseusESSichtung:LleidaDeponie2020-01-02
OlliMAAgadirKlateSavanne2020-03-13
RubyFRMâconMarayWiese/ Flussaue2020-03-15
SissiDEWörthRülzheimDorf/ Acker2020-03-15
TeamyDESichtung:BornheimStorchenscheune2020-03-15
Thilo ESEl RocioChoza de Huerta TejadaBewässertes Feld2020-03-15
WalterESAlcazar de San JuanDeponie/ Acker2020-03-15
ZeusDELandauKnittelsheimDorf/ Acker2020-03-15

Senderstörchin Adebar ist zurück in der Heimat

Am Nachmittag des 11.03.2020 kam Adebar wieder in Deutschland an.  Zum 24.02.2020 startete sie ihre Rückreise aus der Deponie von Burguillos und zog Richtung Norden zur nächsten beliebten Deponie bei Getafe in der Region Madrid. Nach ausgiebiger Stärkung mit der Gesellschaft von Doris 2 ging es ohne Zwischenstopp weiter bis zur Grenze zu Frankreich. Gegen 10:25 Uhr überquerte Adebar bei La Riera die Grenze und flog bis in die Region Perpignan, wo sie in dem Dorf Mas Llaro übernachtete. Weiter ging es durch die Regionen Montelimar, Valence, bis nach Vesoul. Dort machte Adebar auf den Wiesen von Villersexel einen Zwischenstopp zur Stärkung, bevor sie gegen 10:05 Uhr die deutsche Grenze überflog und nach einem Endspurt den Wildpark Ludwigshafen-Rheingönheim  erreichte.

 

Neues von den Senderstörchen am 13.3.2020

StorchennameLandGrößere StadtOrtGegend/UmgebungMeldung vom
AdebarDEMutterstadtNeuhofenDorf/ Wald2020-03-12
ApolloDELandauBornheimStorchenscheune2020-03-12
Doris2ESGetafeVaciamadridDeponie/ Acker2020-03-12
EnaistirhcDEZweibrückenKirschbacherhofWiese/ Acker2020-03-01
FranzlMAMarrakeschTamensoutDeponie/ Dorf2020-03-12
Hans ESGetafeLa ManarossaDeponie/ Acker2020-03-12
LucaESNieblaVillarassaWiese/ Acker2020-03-12
Maxi2FRMontrond-les-BainsMarcloptWiese/ Acker2020-03-12
MogliNLApeldoornAppenWiese/ Acker2020-03-12
NicoMRNuakschottFlughafen ChinguittiSavanne2020-03-11
NimripESBellcaire d'EmpordaAlbonsAcker/ Wiese2019-12-18
OdysseusESSichtung:LleidaDeponie2020-01-02
OlliMRPodorFlussaue/ Savanne2020-03-02
RubyESAlcarrasSundanellAcker/ Wiese2020-03-12
SissiDEWörthRülzheimDorf/ Acker2020-03-07
TeamyDESichtung:BornheimStorchenscheune2020-03-12
Thilo ESEl RocioChoza de Huerta TejadaBewässertes Feld2020-03-12
WalterESAlcazar de San JuanSee/ Acker2020-03-12
ZeusDELandauKnittelsheimDorf/ Acker2020-03-12

Neues von den Senderstörchen am 12.03.2020

StorchennameLandGrößere StadtOrtGegend/UmgebungMeldung vom
AdebarFRValenceVillersexelWiese/ Acker2020-03-11
ApolloDELandauBornheimStorchenscheune2020-03-11
Doris2ESGetafeVaciamadridDeponie/ Acker2020-03-11
EnaistirhcDEZweibrückenKirschbacherhofWiese/ Acker2020-03-01
FranzlMAMarrakeschTamensoutSavanne2020-03-11
Hans ESTalavera de la ReinaCazalegasWiese/ Acker2020-03-11
LucaESNieblaLa PenuelaDeponie/ Wald2020-03-11
Maxi2FRMontrond-les-BainsMarcloptWiese/ Acker2020-03-11
MogliNLApeldoornAppenWiese/ Acker2020-03-11
NicoMRNuakschottFlughafen ChinguittiSavanne2020-03-11
NimripESBellcaire d'EmpordaAlbonsAcker/ Wiese2019-12-18
OdysseusESSichtung:LleidaDeponie2020-01-02
OlliMRPodorFlussaue/ Savanne2020-03-02
RubyESAlbatarrecAlfesDeponie/ Acker2020-03-11
SissiDEWörthRülzheimDorf/ Acker2020-03-07
TeamyDESichtung:BornheimStorchenscheune2020-03-11
Thilo ESEl RocioChoza de Huerta TejadaBewässertes Feld2020-03-11
WalterESAlcazar de San JuanSee/ Acker2020-03-11
ZeusDELandauKnittelsheimDorf/ Acker2020-03-11

Aufenthaltsorte der Senderstörche am 10.3.2020

StorchennameLandGrößere StadtOrtGegend/UmgebungMeldung vom
AdebarFRValenceSoyonsDorf/ Acker2020-03-09
ApolloDELandauBornheimStorchenscheune2020-03-09
Doris2ESGetafeVaciamadridDeponie/ Acker2020-03-09
EnaistirhcDEZweibrückenKirschbacherhofWiese/ Acker2020-03-01
FranzlMAMarrakeschDouar el CaidSavanne2020-03-08
Hans ESSevillaBurguillosDeponie/ Acker2020-03-08
LucaESNieblaVillarassaWiese/ Acker2020-03-09
Maxi2FRMontrond-les-BainsMarcloptWiese/ Acker2020-03-08
MogliNLApeldoornVoorstDorf/ Wiese2020-03-08
NicoSNLougaKeur Momar SarrFlussaue/ Savanne2020-03-05
NimripESBellcaire d'EmpordaAlbonsAcker/ Wiese2019-12-18
OdysseusESSichtung:LleidaDeponie2020-01-02
OlliMRPodorFlussaue/ Savanne2020-03-02
RubyESAlbatarrecSundanellDeponie/ Acker2020-03-09
SissiDEWörthRülzheimDorf/ Acker2020-03-07
TeamyDESichtung:BornheimStorchenscheune2020-03-07
Thilo ESEl RocioChoza de Huerta TejadaBewässertes Feld2020-03-07
WalterESAlcazar de San JuanDeponie/ Acker2020-03-06
ZeusDELandauOffenbach a.d. QueichDorf/ Acker2020-03-08

Zeus ist zurück!

Nachdem Zeus am 24.02.2020 seine Rückreise ankündigte, meldete er sich bereits am 07.03.2020 aus Knittelsheim zurück. Sein Heimreiseweg war ähnlich wie die Route auf der Hinreise. Von der Deponie aus der Region Utrera gestartet flog er durch Andalusien. Auf der Strecke machte er einen kurzen Zwischenstopp auf der Deponie  von Alcazar de San Juan  auf der Senderstorch Walter Stammgast ist. Ohne große Umwege ging es weiter Richtung Ostküste an die französische Grenze. Gegen 8:45 Uhr wechselte Zeus bei La Riera das Land und flog noch bis Lamotte-de-Rhône in der Region Orange. Einen weiteren Zwischenstopp machte er auf den Wiesen von Lachapelle sous Rougement bei Belfort. Am 07.03.2020 überflog er die Grenze zu Deutschland und kehrte in Knittelheim ein.

Aufenthaltsorte der Senderstörche am 8.3.20

StorchennameLandGrößere StadtOrtGegend/UmgebungMeldung vom
AdebarFRValenceSoyonsDorf/ Acker2020-03-07
ApolloDELandauBornheimStorchenscheune2020-03-07
Doris2ESGetafeVaciamadridDeponie/ Acker2020-03-07
EnaistirhcDEZweibrückenKirschbacherhofWiese/ Acker2020-03-01
FranzlMAMarrakeschDouar el CaidSavanne2020-03-07
Hans ESSevillaBurguillosDeponie/ Acker2020-03-07
LucaESNieblaVillarassaWiese/ Acker2020-03-07
Maxi2FRMontrond-les-BainsMarcloptWiese/ Acker2020-03-07
MogliNLApeldoornVoorstDorf/ Wiese2020-03-07
NicoSNLougaKeur Momar SarrFlussaue/ Savanne2020-03-05
NimripESBellcaire d'EmpordaAlbonsAcker/ Wiese2019-12-18
OdysseusESSichtung:LleidaDeponie2020-01-02
OlliMRPodorFlussaue/ Savanne2020-03-02
RubyESLleidaSundanellWiese/ Acker2020-03-07
SissiDEWörthRülzheimDorf/ Acker2020-03-07
TeamyDESichtung:BornheimStorchenscheune2020-03-07
Thilo ESHuelvaEl RocioBewässertes Feld2020-03-07
WalterESAlcazar de San JuanDeponie/ Acker2020-03-06
ZeusDELandauKnittelsheimDorf/ Acker2020-03-07

Sissis Reise nach Afrika

Im August 2019 startete Senderstörchin Sissi aus Rülzheim ihre Reise in den Süden.
Nach insgesamt 52 Tagen erreichte sie ihr Winterquartier im Senegal, dort hielt sie sich etwa drei Monate auf.

Am 04.01.2020 machte sich Sissi auf den Weg zurück zu ihrem Nest nach Rülzheim. Die Grenze zu Mauretanien erreichte sie am 07.01.2020 und überflog sie gegen 11:30 Uhr. Anders als auf dem Hinflug, zog sie weiter westlich durch Mauretanien und in einem Bogen durch die Sahara.

Zum 23.01.2020 landete Sissi in Marokko und legte bei Marrakesh eine mehrtägige Reisepause ein. Villeicht hat sie dort auch auf ihren Franzl gewartet? Nach ihrer Stärkung zog Sissi weiter Richtung Norden. Am 11.02.2020 überflog sie gegen 17 Uhr die Straße von Gibralta und ließ Afrika hinter sich.

Schon am 24.02.2020 kehrte sie Spanien den Rücken, als sie gegen 9:30 Uhr bei La Riera die Grenze nach Frankreich überflog. Auch Frankreich war schnell durchquert und so saß sie bereits am 01.03.2020 wieder auf ihrem Nest in Rülzheim. Für den Rückflug hat Sissi 57 Tage gebraucht. Insgesamt war Sissi 196 Tage auf Reise.

An ihrem Nest gibt es jetzt wieder einiges zu tun. Sissi ist fleißig mit der Nestgestaltung beschäftigt und sammelt täglich Material rund um Rülzheim ein.

Sissi und Enaitsirhc sind zurück auf ihren Nestern

Am 01.03.2020 meldete sich Sissi auf ihrem Nest nach langer Heimreise in Rülzheim zurück. Dort sitz sie nun auf ihrem Nest und wartet auf die Rückkehr von Franzl. Nach einem späten Start und anstrengendem Gegenwind ist Franzl zielstrebig auf dem Weg zu seinem Nest.
Überraschend wurde am 01.03.2020 Enaitsirhc auf seinem Nest beim Kirschbacherhof Zweibrücken gesichtet. Nach langer Senderpause meldete er am 26.02.2020 seine Heimreise an, danach war wieder Funkstille. Leider meldet sein Sender immer noch nicht.

 

Neues von den Senderstörchen am 03.03.2020

StorchennameLandGrößere StadtOrtGegend/UmgebungMeldung vom
AdebarESGetafeVaciamadridDeponie/ Acker02.03.2020
ApolloDELandauBornheimStorchenscheune02.03.2020
Doris2ESGetafeVaciamadridDeponie/ Acker02.03.2020
EnaistirhcDEZweibrückenKirschbacherhofWiese/ Acker01.03.2020
FranzlMAMarrakeschTamensourtDorf/ Savanne02.03.2020
Hans ESSevillaBurguillosDeponie/ Acker02.03.2020
LucaESNieblaVillarassaWiese/ Acker02.03.2020
Maxi2FRMontrond-les-BainsMarcloptWiese/ Acker02.03.2020
MogliNLKlarenbeekTondenWiese/ Acker02.03.2020
NicoSNKelkomeSavanne02.03.2020
NimripESBellcaire d'EmpordaAlbonsAcker/ Wiese18.12.2019
OdysseusESSichtung:LleidaDeponie02.01.2020
OlliMRPodorFlussaue/ Savanne02.03.2020
RubyESLleidaSundanellWiese/ Acker02.03.2020
SissiDEWörthRülzheimDorf/ Acker02.03.2020
TeamyDESichtung:BornheimStorchenscheune02.03.2020
Thilo ESEl RocioChoza de Huerta TejadaBewässertes Feld02.03.2020
WalterESAlcazar de San JuanDeponie/ Acker02.03.2020
ZeusFROrangeBolleneWiese/ Acker02.03.2020

 

Zeus macht sich auf den Heimweg

Am Nachmittag des 24.02.2020 startet Zeus von der Deponie bei Don Rodrigo Richtung Norden. Mit einem Zwischenstopp in Torrecampo meldete er am 26.02. von der Deponie bei Alcazar de San Juan, auf der er zusammen mit dem Stammgast Walter unterwegs ist.

 

Neues von den Senderstörchen am 29.2.2020

StorchennameLandGrößere StadtOrtGegend/UmgebungMeldung vom
AdebarESGetafeVaciamadridDeponie/ Acker28.02.2020
ApolloDELandauBornheimStorchenscheune29.02.2020
Doris2ESGetafeVaciamadridDeponie/ Acker29.02.2020
EnaistirhcFRLyonLa-Côte-Saint-AndrèAcker/ Wiese26.02.2020
FranzlMAGuelmimKüste7.02.2020
Hans ESSevillaBurguillosDeponie/ Acker29.02.2020
LucaESNieblaLa PenuelaDeponie/ Wald29.02.2020
Maxi2FRMontrond-les-BainsMarcloptWiese/ Acker29.02.2020
MogliNLKlarenbeekHet GoreldWiese/ Acker29.02.2020
NicoSNRichard TollKeur PerFlussaue/ Savanne28.02.2020
NimripESBellcaire d'EmpordaAlbonsAcker/ Wiese18.12.2019
OdysseusESSichtung:LleidaDeponie02.01.2020
OlliSNToubaKadj-BodjiSavanne25.02.2020
RubyESLleidaSundanellWiese/ Acker29.02.2020
SissiFRSelestatWiese/ Acker29.02.2020
TeamyDESichtung:BornheimStorchenscheune24.02.2020
Thilo ESEl RocioChoza de Huerta TejadaBewässertes Feld29.02.2020
WalterESAlcazar de San JuanDeponie/ Acker29.02.2020
ZeusESMontoliu de LleidaDeponie/ Acker28.02.2020

 

Neues von den Senderstörchen am 25.2.2020

StorchennameLandGrößere StadtOrtGegend/UmgebungMeldung vom
AdebarESMadrigalejoVegas AtlasWiese/ Acker24.02.2020
ApolloDELandauBornheimStorchenscheune24.02.2020
Doris2ESGetafeVaciamadridDeponie/ Acker24.02.2020
EnaistirhcESBellcaire d'EmpordaAlbonsAcker/ Wiese25.01.2020
FranzlMRDakhlaWestsahara24.02.2020
Hans ESSevillaBurguillosDeponie/ Acker24.02.2020
LucaESNieblaLa PenuelaDeponie/ Wald24.02.2020
Maxi2FRMontrond-les-BainsLes PinsWiese/ Acker24.02.2020
MogliNLKlarenbeekTondenWiese/ Acker24.02.2020
NicoMRToubaDoliSavanne24.02.2020
NimripESBellcaire d'EmpordaAlbonsAcker/ Wiese18.12.2019
OdysseusESSichtung:LleidaDeponie02.01.2020
OlliSNToubaKadj-BodjiSavanne24.02.2020
RubyESAlbatarrecSunyerDeponie/ Acker24.02.2020
SissiFRLunelMas-du-GrèsWiese/ Acker24.02.2020
TeamyDESichtung:BornheimStorchenscheune24.02.2020
Thilo ESEl RocioChoza de Huerta TejadaBewässertes Feld24.02.2020
WalterESAlcazar de San JuanDeponie/ Acker24.02.2020
ZeusESUtreraDon RodrigoDeponie/ Acker24.02.2020

Neues von den Senderstörchen am 21.02.2020

StochennameLandGrößere StadtOrtGegend/ UmgebungLetzte Meldung
AdebarESSevillaBurguillosDeponie/ Acker17.02.2020
ApolloDELandauBornheimStorchenscheune20.02.2020
Doris2ESGetafeVaciamadridFlussaue/ Acker20.02.2020
EnaistirhcESBellcair d'EmpordaAlbonsAcker/ Wiese25.01.2020
FranzlMRDakhlaWestsahara18.02.2020
HansESSevillaBurguillosDeponie/ Acker20.02.2020
LucaESNieblaVillarassaWiese/ Acker20.02.2020
Maxi2FRMontrond-les-BaisLes PinsWiese/ Acker20.02.2020
MogliNLKlarenbeekHet GoreldWiese/ Acker20.02.2020
NicoSNToubaNguebeSavanne20.02.2020
NimripESBellcair d'EmpordaAlbonsWiese/ Acker18.12.2019
OdysseusDESichtung:LleidaDeponie02.01.2020
OlliSNKelkomeSavanne20.02.2020
RubyESAlbatarrecSundanellAcer/ Wiese20.02.2020
SissiESSoriaVillalbaDorf/Wiese20.02.2020
TeamyDESichtung:BornheimDorf/ Wiese20.02.2020
ThiloESEl RocioChoza de HuertaBewässertes Feld20.02.2020
WalterESAlcazar de San JuanSee/ Acker20.02.2020
ZeusESIsla MayorBewässertes Feld20.02.2020

Neues von den Senderstörchen am 11.02.2020

Adebars letzte Meldung kam am 09.02. noch aus Spanien. Dort war er auf einer Deponie zu finden. Luca bleibt seinem Standort in Spanien bisher auch noch treu. Er besucht über Tag eine Deponie und schläft in der Nacht auf einem Strommasten nördlich von Villarrasa.

Und hier die Ansicht seines Übernachtungsplatzes ohne Meldepunkte

 

 

Lucas Meldepunkte am Abend des 11.02.

Auch Doris2 hält sich noch in Spanien auf. Sie pendelt in der Nähe von Madrid zwischen einer Deponie und einer Flussaue hin und her.

Meldepunkte von Doris2 am 11.02.

Franzls letzte Meldung war auch am 09.02. Hier meldete er sich noch immer aus dem Senegal. Dort befand er sich in einem Flussgebiet in der Region Louga. Wir hoffen, dass er seine Rückreise jedoch schon angetreten hat und lediglich der Sender noch nicht aktuell meldet.
Maxi2 sitzt noch immer im Département Loire in Frankreich bei Saint-Laurent-la-Conche.
Nicos letzte Meldepunkte wurden am 07.02. erfasst. Nachdem er vom 02.02.-04.02. nach Norden gezogen ist, konnte man meinen, dass er nun seinen Rückzug begonnen habe. Am 04.02. zog er es jedoch vor, östlich am Fluss Senegal entlang zu ziehen, um hier am 06.02. sogar wieder den Weg in den Süden einzuschlagen, wo er sich dann aus der Region Louga bei Ngarafe meldete.
Odysseus meldet Lebensdaten, aber keine aktuellen GPS-Daten!
Von Olli gingen seit dem 02.02. keinerlei Meldungen ein. Wir hoffen, dass er sich in einem Funkloch befindet. Je länger die Sendepause jedoch andauert, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass ihm etwas zugestoßen ist.
Mogli, Thilo, Walter und Zeus befinden sich in den gleichen Gegenden wie am 06.02.2020.
Sissi legt ein enormes Tempo vor. Am 11.02. überquerte sie die Straße von Gibraltar und befindet sich nun in Europa. Weitere Infos findet man auch hier:
https://www.facebook.com/Storchenzentrum/

Neues von den Senderstörchen am 06.02.2020

06.02.2019 Land Stadt Gemeinde Umgebung
RUBY Marokko Ksar el-Kebir Bewässtertes Feld, Deponie
Hans Marokko Kenidra Deponie, Flussnähe
Gerd Marokko Tanger Tétouan Deponie
OLLI Senegal Mbar Kolobane Savanne, letzte Ortung am 30.01.19
Enaitsirhc Spanien El Masos de Pals Wiese, Golfplatz
Bonsai Spanien Lleida Montoliu de Lleida Deponie, keine Meldung seit 06.12.18
Hyazinth Spanien Lleida Montoliu de Lleida Pendelt zwischen Deponie und Fluss “el Serge”
Odysseus Spanien Lleida Montoliu de Lleida Deponie
Jockel Spanien Madrid Valdemingomez Deponie (fliegt auch Mogli an), Flussaue,
Mogli Spanien Madrid Valdemingomez Deponie (fliegt auch Jockel an), Flussaue
Nimrip Spanien Empuriabrava Castello d´Empuries Bewässertes Feld, Naturpark
Adebar Spanien Sevilla Los Palacios y Villafranca Bewässtertes Feld, Deponie
Teamy Spanien Cordoba Deponie, keine Meldung seit 28.01.19
Maxime Spanien Zaragoza Ejea de los Caballeros Deponie
Rudi Spanien Zaragoza Tudela auf der Deponie verendet, keine Bewegung seit 16.12.18

Was genau mit Olli, Bonsai und Teamy geschehen ist, wird sich in absehbarer Zeit hoffentlich
klären. Sobald Informationen hierzu vorliegen, werden diese hier erläutert.

Die Aufenthaltsorte unserer Senderstörche vom 04.02.2020

Storchenname Land Größere Stadt Ort Gegend Meldung vom
Adebar ES La Algaba Burguillos Deponie/ Acker 2/4/20
Apollo DE Landau Bornheim Storchenscheune 2/4/20
Doris2 ES Getafe Vaciamadrid Deponie/ Acker 2/4/20
Enaistirhc ES Bellcaire d’Emporda Albons Acker/ Wiese 1/25/20
Franzl SN Touba Kadj-Bolodji Savanne 2/4/20
Hans ES El Portal Poblado de Donna Blanca Deponie/Acker 2/4/20
Luca ES Niebla Villarassa Wiese/ Acker 2/4/20
Maxi2 FR Saint Etienne Lamure Wiese/ Acker 2/4/20
Mogli NL Klarenbeek Het Goreld Wiese/ Acker 2/4/20
Nico MR Tekane Keur Koure Flussaue/ Savanne 2/4/20
Nimrip ES Bellcaire d’Emporda Albons Acker/ Wiese 12/18/19
Odysseus ES Sichtung: Lleida Deponie 1/2/20
Olli SN Podor Flussaue/ Savanne 1/31/20
Ruby ES Albatarrec Alfes Deponie/ Acker 2/4/20
Sissi MA Ben Slimane Ouled Bahmad Flussaue/ Savanne 2/4/20
Teamy DE Sichtung: Bornheim Storchenscheune 2/4/20
Thilo ES Sevilla Burguillos Deponie/ Acker 2/4/20
Walter ES Alcazar de San Juan See/ Acker 2/4/20
Zeus ES Utrera Don Rodrigo Deponie/ Acker 2/4/20

Teamy ist zurück!

Teamy ist wieder in Bornheim

Teamy ist seit dem 04.02.20 wieder in Bornheim

Nachdem Teamy sich am 27.1.20 aus der Region Saragoza meldete, war davon auszugehen das er sich auf den Rückweg macht. Wir haben damit gerechnet das er zum Wochenende in Bornheim ankommen würde. Aber Teamy hat ordentlich Strecke gemacht und kam überaschend schon heute Mittag, am 4.2.20, in Bornheim auf seinem Nest bei der Storchenscheune an. Mit kräftigem Geklapper hat er sich auf seinem Nest bemerkbar gemacht. Sein Sender leider noch nicht.
Auch weitere Senderstörche haben die Heimreise angetreten.
Sissi befindet sich derzeit kurz vor Casablanca, es dauert wohl nicht mehr lange bis sie das Mittelmeer erreicht. Olli verschwand am 27.1.20 bei Touba in einem Funkloch und meldete sich zum 1.2.20 aus Podor, kurz vor der Grenze zu Mauretanien zurück. Am 2.2.20 machte sich auch Nico auf den Weg Richtung Norden und befindet sich derzeit in den Flussauen von Merinaghene Loboudou.

Update der Senderstörche 31.12.19 bis 31.01.2019 – Teil 2

Olli
Olli ist noch im Senegal unterwegs und pendelt dort zwischen den Regionen Touba, Kaolack und Mbar. Zuletzt meldete er am 30.1.20 aus dem grünen Tioumbo.

Ruby
Ruby ist weiterhin in Spanien im Großraum Lleida unterwegs. Dort war sie hauptsächlich in den bewässerten Feldern bei San Miguel und der Deponie und den umliegenden Äckern bei Albatarrec unterwegs.

Sissi
Sissi war bis zum 1.4.20 noch im Senegal in der Region Touba. Am 5.1.20 startete die Störchin ihre Heimreise, am 7.1.20 war sie bereits an der Grenze zu Mauretanien und überflog diese gegen 11:30 Uhr. Danach verliert sich Ihre Spur kurzzeitig in der Westsahara, bis sie sich am 15.1.20 von Dakhla aus Marokko zurück meldet. Am 23.1.20 hat Sissi Marrakesch erreicht und sich ein paar Tage in der Region aufgehalten, bis sie weiter zog Richtung Casablanca. Seit dem 28.1.20 verweilt sie kurz vor Casablanca bei Berrechid und stärkt sich dort auf der Deponie.

Teamy
Teamy meldete zu letzt am 13.10.19 von den bewässerten Feldern der Region Isla Mayor, bis sein Sender den Dienst quitierte. Am 27. 1.20 meldete er sich kurz aus der Region Zaragoza und hat sich somit auf den Heimweg gemacht.

Thilo
Thilo pendelt wie im Dezember zwischen den Regionen Sevilla und Utrera und hält sich dort auf den Deponien und bewässerten Feldern auf.

Walter
Walter gefällt es nach wie vor in der spanischen Region Alcazar de San Juan. Dort meldet er sich abwechselnd von der Deponie und einem See.

Zeus
Zeus pendelt weiterhin in der Region Utrera zwischen den bewässerten Feldern bei Los Chapatales, den Äckern bei Adriano und der Deponie von Don Rodrigo.

Update der Senderstörche von 31.12.19 bis 31.01.20

Mit dem Motto was lange währt, wird endlich gut, ist jetzt auch unsere neue Homepage am Start. Seit dem 31.12.19 hat sich bei den Senderstörchen einiges getan. Wir möchten Ihnen hier einen kurzen Überblick über einen Großteil unserer Senderstörche verschaffen.

Adebar
Adebar meldete sich zuletzt am 13.12.19 aus seinem Winterquartier bei Burguillos in Spanien, danach ließ sein Sender mehrere Wochen nichts von sich hören. Seit dem 06.01.20 meldet er mit kleinen Aussetzern weiterhin aus der Region Burguillos. Dort pendelt er zwischen der örtlichen Deponie, einem See und den umliegenden Äckern und Wiese. Sein Sender meldete hier das letzte Mal am 23.01.20.

Doris2
Doris ist in Spanien weiterhin in dem gewählten Überwinterungsgebiet zwischen Getafe und Vaciamadrid unterwegs und meldete sich am 30.01.20 von einem Acker in Flussnähe.

Enaitsirhc
Enaitsirhc befindet sich noch in seinem Winterquartier im Osten Spaniens. Sein Sender hat Probleme mit der Batterie und meldet daher unregelmässig. 2019 kam die letzte Meldung am 23.12. von einem Acker aus der Region Els Masos de Pals. Danach war erst mal Funkstille, bis am 25.1.20 eine neue Meldung aus der Region Bellcair d’Emporda kam. Seitdem gab es keine neue Meldung mehr.

Franzl
Franzl pendelt wie auch im Dezember in den Regionen Touba, Kelkome und Kaolack im Senegal. Zuletzt meldete er sich am 30.01.10 aus Dargouye. Der dieses Jahr sehr grüne Bereich Afrikas gefällt Franzl anscheinend so gut, dass er keine Anstalten macht sich wie seine Störchin auf den Rückweg zu begeben.

Hans
Hans hält sich auch weiterhin im Westen Spaniens auf und  durchstreift die bewässerten Feldern der Region Poblado de Dona Blanca oder die Deponie bei Los Repastaderos.

Luca
Luca hatte es sich seit dem 5.12.19 auf einer Deponie bei La Penuela in der Region Niebla gemütlich gemacht. Am 18.01.20 machte sie einen kurzen Ausflug nach Portugal. Gegen 17:20 Uhr überflog sie die portugiesische Grenze bei Sanlucar de Guadiana und zog bis nach Mertola. Am 19.01.20 zog sie zurück nach Spanien und überquerte gegen 8 Uhr die Grenze bei Santa de Cambas. Seit dem 20.01.10 pendelt sie in der Region Niebla zwischen der Deponie bei La Penuela und den Wiesen bei Villarassa.

Maxi2
Maxi2 meldete zuletzt aus seinem Winterquartier in Frankreich. Ihm gefällt das Örtchen Lamure in der Region Saint Etienne, dort durchstreift er täglich die umliegenden Wiesen.

Moglis Reise in den letzten 12 Monaten

Moglis Reise in den letzten 12 Monaten

Mogli
Mogli findet Holland immer noch super und hat sich von dort auch nicht weg bewegt. Er ist täglich in der Region Klarenbeek in den Feldern zwischen Het Goreld und Tonden unterwegs.

Nico
Auch Nico gefällt es in Afrika. Sein Sender meldet regelmäßig aus den Regionen Touba, Kelkome und Taif.

Nimrip
Der Sender von Nimrip hat wie die Sender von Adebar und Enaitsirhc Probleme mit der Baterie und sendet nicht regelmäßig. Seit ihrer letzten Meldung am 18.12.19 aus Spanien blieb es still. Wir vermuten das sie sich mit Enaitsirhc weiterhin in der Region Bellcair d’Emporda aufhält.

Olli
Olli ist noch im Senegal unterwegs und pendelt dort zwischen den Regionen Touba, Kaolack und Mbar. Zuletzt meldete er am 30.1.20 aus dem grünen Tioumbo.

Apollo
Apollo ist weiterhin in der Storchenscheune untergebracht und übt fleißig das Fliegen.

BaNEs
Um Banes bleibt es leider weiterhin still. Ihre letzte Meldung vom 21.9.19 liegt nun schon mehr als 4 Monate zurück, sie gilt deshalb als verschollen/ungeklärt. Wir hoffen, dass ihr Sender nicht mehr funktioniert und sie demnächst mit den anderen Rückkehrern in der Heimat ankommt.

Niko
Auch von Niko kam schon länger kein Lebenszeichen. Am 21.11.19 verschwanden Niko und sein bis dahin gut funktionierender Sender plötzlich von den Flussauen bei Ngarja in der Region Larache. Wir hoffen, dass auch hier ein technischer Fehler das Problem ist und Niko zurückkehrt.

Odysseus
Auch wenn sein Sender nicht funktioniert, wurde durch eine Sichtung am 02.01.20 bestätigt, dass Odysseus lebt. Er hält sich in Spanien in der Region Lleida auf, hier war auch im Vorjahr sein Winterquartier.