< Neues zum Besenderungsprojekt
05.12.2017

Storchenparadies Extremadura

Fotoausstellung von Fritz Thomas

Fotoausstellung: Storchenparadies Extremadura 

In der nahe der portugiesischen Grenze gelegenen Extremadura leben ca. ein Drittel aller spanischen Störche, obwohl das Gebiet nur ungefähr so groß wie die Schweiz ist.

Entsprechend der Besiedlungsdichte sind die dortigen Störche bei der Nistplatzsuche besonders kreativ. Als Brutplätze sind neben zahlreichen Kirchen und Häusern in größerem Umfang Bäume zu verzeichnen. Beeindruckend sind die Bruten auf Felsen. Auch das häufige Brüten in Kolonien ist ein Kennzeichen der dortigen Population.

Unser Vorstandsmitglied, der Fotograf, Fritz Thomas hat zahlreiche  Fahrten in die Extremadura unternommen. Dabei erstellte er eine umfangreiche Fotodokumentation über Nistplätze und Lebensräume der Störche . Eine Auswahl davon zeigt  die Ausstellung „Storchenparadies Extremadura“

 

Der Neustadter Fritz Thomas ist seit vielen Jahrzehnten als Naturfotograf aktiv und hat zusammen mit Horst Ohliger (Kusel) folgende Bildbände veröffentlicht:

Die Pfalz-Naturimpressionen, Naturschätze in Kaiserslautern und

Neustadt/Weinstraße - Wege am Wasser, die derzeit ebenfalls im Rheinland-Pfälzischen Storchenzentrum zu sehen sind (Nähere Informationen und Bestellmöglichkeiten unter fetho1@ web.de und Tel.: 06321-82397).


© 2010, by Aktion PfalzStorch e. V.     |     Impressum & Datenschutz